B i o g r a f i e

Stefan Mens ist ein Schweizer Musiker, der in einer eher klassisch orientierten Familie aufwuchs. Mit 5 begann er seine Ausbildung auf der Violine, wechselte mit 13 zur Gitarre, studierte Jazz an der Jazz Schule St. Gallen und hatte immer eine grosse Liebe zur Rockmusik.

 

Dank diesem vielseitigen Hintergrund wurde er ein stilistisch sehr breit gefächerter Musiker - sei es als Dirigent, Instrumentalist auf der Gitarre, als Komponist oder als Orchestrator.

 

Daneben ist Stefan Mens Gitarrist und Arrangeur für viele Projekte, u.a. Heidi Musicals, Tell - das Musical, Christoph Walter Orchestra, X-Mas Tatoo, Alperose - das Musical mit Polo Hofer, FOX Picture Music, u.s.w.


Stefan Mens profilierte sich meist im Bereich des Musiktheaters. Er hatte die Original Idee zu den erfolgreichen Heidi - Musicals, die Open-Air während 4 Saisons in Walenstadt aufgeführt wurden.

Er hat bisher 4 eigene Shows komponiert und spielt regelmässig in Bands oder auch orchestralen Besetzungen.

 

Seine Arbeiten umfassen die Kompositionen von Shows wie THE VOICE, (4 Produktionen 1996-2008), BASILEIA (produziert in Basel 2005, inkl. CD), ROMY - Die Welt aus Gold (produziert am  Stadttheater Heilbronn 2010) und hat eben die Komposition an einer Show über Grace Kelly beendet (AMAZING GRACE).

 

Weiter war er Orchestrator und Musikal. Leiter für ALPEROSE (eines Musicals mit den Liedern von POLO HOFER), HEIDI - das Musical and HEIDI - das Musical Teil 2. Ebenso orchestrierte er das im Jahre 2012 in Walenstadt uraufgeführte Stück TELL (Musik: M. Schubring).

Er war Musiker bei vielen weltberühmten Shows wie Cats, Les Misèrables, Jesus Christ Superstar, und Uraufführungen wie Dällebach Kari oder Der Graf von Monte Christo, etc.

© 2015 Stefan Mens.